Hilfe bei der Selbstführung: Sich selbst besser steuern Das persolog® Selbstführungs-Modell

Im Berufsalltag wie im Privatleben gilt es heute vermehrt, den
steigenden Anforderungen an die eigene Person gerecht zu werden. Dabei
kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen den äußeren Erwartungen und
den individuellen Vorstellungen von einem erfüllten und zufriedenen
Leben.

Zur Bewältigung dieser inneren Konflikte bedarf es einer ausgeprägten Selbstführungskompetenz.

Bewältigen Sie Spannungen.

Ob im Berufs- oder Privatleben: Differenzen zwischen äußeren und
persönlichen Erwartungen erzeugen Spannungen in uns. Lernen Sie diese
Unstimmigkeiten zu lösen.

Befreien Sie sich von Ihrem „inneren Schweinehund“.
Durchbrechen Sie unbewusste, selbstauferlegte Grenzen und gewinnen Sie
mehr Flexibilität, Willensstärke und Eigenmotivation. Steigern Sie damit
Ihre persönliche Leistung.

Setzen Sie auf eine ganzheitliche Entwicklung.
Das persolog® Selbstführungs-Modell schließt das Streben nach
Authentizität mit ein. Es erweitert kognitive, emotionale,
verhaltensbezogene und psychische Kompetenzen.

Bauen Sie auf wissenschaftliche Kenntnisse.
Das persolog® Selbstführungs-Modell wurde in Zusammenarbeit mit  Prof.
Dr. Günter F. Müller der Universität Koblenz-Landau entwickelt. Es
basiert damit auf Konzepten der Sozial-, Arbeits-, Betriebs- und
Organisationspsychologie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.